Erster Logbucheintrag (16.12.2021)

Heute ist ein guter Tag, meinte Mara. Deshalb haben wir den 16.12. gewählt, um die Webseite von Gadub Media offiziell online zu schalten. Sie ist ein Langzeitprojekt, das ist klar, aber eine Coachin, bei der ich vergangenes Jahr ein Training gewann, sagte zu mir, besser unperfekt starten, als ewig warten.  Und eine Webseite ist ein Langzeitprojekt, wie eine Web Serie und eine unendliche Geschichte. Der Bau eines Online Auftritts gleicht dabei einem Prozess, oder einem Fluss, der Täler durchquert und die Quelle mit dem Meer oder einem See verbindet. Es wurde Zeit, dass ich meine Mission antrete und meine Geschichten mit der Welt teile.

Mein Name ist Chris Norwyn, ich bin ein Rebell und ein Magier, ein experimentierender Ketzer in einer Welt, die die Magie vergessen hat und alles, was sie nicht versteht ins Reich der Fantasie verbannt. Ich bin ein Wanderer, zwischen den Welten, ein Suchender, ein Forscher, der ergründen möchte, was die Welt im Innersten zusammenhält. Weltlich orientiert und zugleich spirituell, verbinde ich Gegensätze miteinander. Auf meinen Reisen habe ich Wissen aufgesammelt, Splitter der Unendlichkeit. Sie haben mein Weltbild erweitert und ein Tor geöffnet, in eine andere Welt, eine Welt, die unsere Realität verändern kann und von der ich erzählen möchte.

Ich altere langsamer, weil ich zu oft auf der anderen Seite war, in einer Welt, die das Alter nicht kennt, wohl aber den Tod. Dort steht eine Bibliothek, erbaut von einem alten Volk, das die Bewohner nur die Schöpfer nennen. Ich las in der Bibliothek, ich forschte und ich erkannte den Schatz, der dort verborgen lag. Eine Hüterin des Wissens, wie ich sie nenne, Mara, bat mich darum die Geschichten aus jener Welt zu teilen. Und so habe ich begonnen damit eine Webseite zu bauen, einen Raumhafen, eine Zentrale, von der aus viele Wege ins Außen führen und doch alle wieder zurück. Gadub Media, dieser Schriftzug steht über der Bibliothek. Gadub bedeutet in der alten Sprache soviel wie Ort der Tafeln, Bibliothek. Und so baue ich und transformiere, was bisher nur in meiner Fantasie existierte, und verwandle es in einen Mythos.

Willkommen Wanderer, der dies liest, willkommen in der digitalen Welt, die eine Brücke darstellt, zwischen unserer Realität und dem was sein könnte, irgendwo dort draußen. Erlebe die Entstehung eines Mythos und eines multidimensionalen Megaversums. Du kannst es Life miterleben. Deshalb sind manche Portale noch verschlossen. Gedulde dich also noch. Es ist zu deinem Wohle, dass sich die Tore nur langsam öffnen und die Unendlichkeit sich offenbart. Denn jede Veränderung beginnt mit einem kleinen Schritt und ich möchte nicht, dass ihr unterwegs verloren geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.